Thermalabteilung

icon

Ort der Behandlung, der Vorbeugung und der Regeneration für unser wertvollstes Gut: Die Gesundheit

Unser Thermalabteilung bietet Behandlungen mit reifem Thermalschlamm, Thermalbäder, Massage- und Physiotherapie, Hydrokinesiotherapie sowie Inhalationstherapien an.

Alle Behandlungen werden im Rahmen personalisierter Programme, unter Zugrundelegung Ihrer individuellen Erfordernisse, der Therapieziele und Zeit, die Sie zur Verfügung haben, von unserem medizinischen Direktor zusammengestellt, der auch unser hochspezialisiertes Mitarbeiterteam koordiniert.

Entzündungshemmende Wirkstoffe im Euganeischen Thermalschlamm

Das Europäische Patent Nr. 1571203 schützt und garantiert das Vorhandensein zahlreicher Wirkstoffe im Thermalschlamm, die während des Reifungsprozesses – sofern dieser korrekt durchgeführt und kontrolliert wird – auf natürliche Art und Weise entstehen. Dank der wissenschaftlichen Forschungsarbeit des Thermalstudienzentrums Centro Studi Termali Pietro d’Abano, dem Patentinhaber, wurde die Identifizierung dieser Stoffe möglich und ihre Wirksamkeit bei der Behandlung chronischer und degenerativer Entzündungskrankheiten unter Beweis gestellt, insbesondere wenn diese ihren Ursprung in den Knochen oder Gelenken haben.

Reifung des Schlamms

Unser Thermalzentrum wurde in Bezug auf die Fango-Balneotherapie vom italienischen Gesundheitsministerium als „1. Superior-Kategorie“ klassifiziert. Das Hotel Terme Europa gehört zu einem Netzwerk namens O.T.P. (Osservatorio Termale Permanente – Permanentes Thermalosservatorium) der Universität Padua, das den Reifungsprozess und die Qualität des Thermalschlamms überwacht.

Der Schlamm reift in speziellen Becken unseres Thermalzentrums für einen Zeitraum von rund drei Monaten. Dank des kontinuierlichen Kontakts mit dem Thermalwasser und der Sonneneinstrahlung verwandelt er sich in ein echtes, völlig natürliches Medikament mit entzündungshemmenden und schmerzstillenden Eigenschaften, das jedoch keinerlei schädliche Nebenwirkungen besitzt. Während dieses Reifungsprozesses entstehen Cyanobakterien, die für viele der wohltuenden Eigenschaften des Schlamms verantwortlich sind, und dank eben dieses Prozesses wurde der Schlamm mit einem europäischen Patent für die therapeutischen Eigenschaften der Thermalbehandlung ausgezeichnet.

Eines dieser zum ersten Mal in unserem reifen Schlamm isolierten Cyanobakterien, das ETS-05, produziert Glycolipide: sie besitzen die entzündungshemmenden und die Knorpelerneuerung anregenden Eigenschaften, die unseren Schlamm so einzigartig machen. Außerdem verbessert die von unseren Thermalbehandlungen bewirkte Anregung der Hormonproduktion – und hier insbesondere die Ausschüttung von Endorphinen – die Schmerztoleranz.

Inhalationstherapie

Das Thermalwasser wird hier zu wohltuendem Dampf gegen die Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege, vom gewöhnlichen Schnupfen bis hin zu chronischen Krankheiten.
Unser Thermalzentrum bietet Inhalationen und Aerosol von 8:00 Uhr bsi 12:00 Uhr, von Montag bis Samstag.